a

Der Verband

Über uns

Wir fördern den Aufbau von Landesverbänden der Kultur- und Kreativwirtschaft sowie kommunaler und regionaler Netzwerke der Akteure.

In Zusammenarbeit mit den Netzwerken vertreten wir die Interessen der kreativen Akteure gegenüber Politik, Wirtschaft und der Europäischen Union.

Wir stärken die Akzeptanz und die Wahrnehmung von Unternehmen der Kultur- und Kreativwirtschaft, befördern das wirtschaftliche Wachstum der Branche und verbessern die Arbeitsbedingungen in Deutschland.

Wir suchen Erfahrungsaustausch und Kooperation mit Interessengruppen und Organisationen auf Bundesebene aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Aus- und Weiterbildung, Wissenschaft, Kunst und Kultur sowie anderen Branchenverbänden.

Wir führen Veranstaltungen und Projekte zur Förderung der Kultur- und Kreativwirtschaft durch und bieten Informationen und Beratung an.

Wir erarbeiten Standards für die Branche der Kultur- und Kreativwirtschaft.

Der Vorstand

Lars Fassmann

Vorstand

Lars Fassmann, Branchenverband der Kultur- und Kreativwirtschaft Chemnitz und Umgebung e. V.

Mirko Kisser

Vorstand

Mirko Kisser, Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt e.V.

André Batz

Vorstand

André Batz, Kreativnetz Neukölln e.V.

Corinna Hesse

Vorstand

Corinna Hesse, Kreative MV - Landesverband Kultur- und Kreativwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Christian Rost

Vorstand

Christian Rost, SmartDe e. G.

Die Mission

Als Bundesverband – aus der Branche für die Branche –  setzt Kreative Deutschland sich für die Förderung Kultur- und Kreativschaffender in ganz Deutschland ein und versteht sich als Motor, Impulsgeber, Branchenkenner und Wegbereiter für die Kultur- und Kreativwirtschaft.

Der Verband sieht es als Aufgabe, Kreativen Nachwuchs zu fördern, etablierte Kreative nachhaltig zu unterstützen und als bundesweites Netzwerk interdisziplinär, organisiert und professionell die Interessen der Kultur- und Kreativszene zu repräsentieren. Außerdem will Kreative Deutschland die Akzeptanz und Wahrnehmung der Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland als anerkannten Wirtschaftszweig erwirken.

„Wir verstehen uns als branchenübergreifendes Sprachrohr aller Akteure und bieten auch den Verbänden der Teilbranchen Kooperationen an. Nur wenn wir umfassend zusammenarbeiten, können wir ein starker Partner für Politik und andere Wirtschaftsbranchen sein und klare Akzente für die Förderung der Branche setzen.“
Christian Rost – SmartDe e. G.

Kreative Deutschland wurde 2011 als Netzwerk-Plattform der bundesweiten Kultur- und Kreativwirtschaft ins Leben gerufen.

Seit Juni 2017 ist Kreative Deutschland – Bundesverband der Kultur- und Kreativwirtschaft die größte branchenübergreifende und selbstorganisierte Interessenvertretung der Kultur- und Kreativwirtschaft innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. 

Mit dem Ziel innerhalb der Branche die Arbeitsbedingungen zu verbessern und für mehr wirtschaftliches Wachstum zu sorgen, fördert Kreative Deutschland nicht nur die Vernetzung der einzelnen Unternehmen, sondern auch mit anderen Wirtschaftsbranchen.

„Unser Ziel ist, die Netzwerke vor Ort zu stärken und ihre Bedarfe an die Politik zu kommunizieren. Die Zusammenarbeit in Netzwerken ist ein Schlüssel für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg.“
André Batz – KNNK Kreativnetz Neukölln e.V.

In Kooperationen führt Kreative Deutschland Veranstaltungen und Projekte zur Förderung der Branche durch und stellen ein breites Spektrum an Informations- und Beratungsangeboten zur Verfügung.